2012

Faschingsausklang - Rückblick auf Ausflug nach Grimma - Chorseminar - Kölla-Xang mit dem Bernstein-Xong - Vereinsausflug (Donauschifffahrt und Stift Göttweig) - Ausstellung Viktor Kraft - Besinnlicher Advent

 

Am 5. Jänner traf sich der Gottfried von Preyer Chor im Gasthaus Schweinberger um gemeinsam das alte Jahr Revue passieren zu lassen.

Um den Fasching gebührend zu verabschieden lädt der BIKU-Hausbrunn am Faschingsdienstag ein. Mit dem Sketch „ Der Koffer“ eine lustige Verwechslungskomödie leistete der Chor seinen Beitrag. Die Rollen des Stückes wurden auf Regina Elend, Aloisia Wölfel, Johann Baumgartner und Johann Fürmann aufgeteilt.

Fr. Hedwig und Hr. Karl Modliba feierten das Jubiläum „Goldene Hochzeit“. Die Mitglieder des Chores wurden von der Familie mit der Gestaltung der hl. Messe betraut.

Unsere alljährliche Generalversammlung fand am 22. März statt.

Spät aber doch hielten die Mitwirkenden des Konzertes in Grimma am 14. April Rückblick auf diesen wunderschönen dreitägigen Ausflug nach Deutschland.

Der NÖ Sängerbund veranstaltet Chorseminare mit verschiedenen Schwerpunkten. An zwei nahmen einige SängerInnen mit großem Interesse teil.

Die musikalische Umrahmung des Muttertags-bzw. Weihnachtsfeier des Pensionistenverband Hausbrunn findet bereits einen Fixpunkt in unserem Chorkalender.

Wenn im Sommer  am Sportplatz zum „Chorgrillnachmittag“ geladen wird, gibt es nicht nur gutes Essen sondern seht das „Miteinander Singen“ im Vordergrund.

Zum „Kölla-Xong“ luden wir diesmal gemeinsam mit den drei Damen vom „Bernstein-Xong.“ Ein tolles Programm, gutem Schmäh vom Leo und a witziges Gschichterl vom Matthias fand beim Publikum wieder großen Gefallen. An der Sangriabar, na wie könnst´s anders sein, wurde dann wieder bis in die Morgenstunden weitergesungen.


Bei herrlichem Wetter machte sich eine große Gruppe des Chors mit ihren Begleitpersonen auf den Weg zum Stift Göttweig. Nach einer interessanten Führung durch die Stiftskirche so des Stiftes genossen wir bei tollem Ausblick auf der Terrasse des Stiftrestaurants ein köstliches Mittagessen. Weiter ging es dann per Schiff von Krems nach Melk. In Melk spazierten wir durch den Ort und schleckten Eis in verschiedenen Variationen. Unseren Abschluss machten wir in Spitz a. d. Donau. Beim Heurigen „Zum Strawanzer“ fand unser Chorausflug einen schönen Ausklang. Unser Ausflug fand bei Chormitgliedern sowie deren Begleitpersonen großen Gefallen.

Frau Petermichl (Stimmbildnerin) besuchte uns am 11. Oktober. Martin Stohl (Chorleiter auf Bestellung) gesellte sich am 8. November in unsere Sängerrunde.

Zur AusstellungViktor Kraft“ lud die Gemeinde Hausbrunn am 25. Oktober. Der Chor wurde um die musikalische Umrahmung der Eröffnungsfeier gebeten.


Am Kellerberg findet jährlich am 1. Adventwochenende unser Adventmarkt statt. Mit heißer Schokolade, Punsch, Schaumhäferl sowie verschiedene Schnäpse und Brände nimmt der Chor daran teil und füllt mit den Einnahmen seine Kassa auf.

Mit dem „Besinnlichen Advent“ sollen Zuhörer sowie Mitwirkende auf das nahende Weihnachtsfest eingestimmt werden. Organisiert wird diese Veranstaltung vom BIKU-Hausbrunn. Für das Programm und  Gestaltung zeigt sich unser Chorleiter Josef Retzl verantwortlich. Gerne werden von Chormitgliedern weihnachtliche Texte und Gedichte gelesen und vom gesamten Chor stimmungsvolle Adventlieder vorgetragen. Mit dieser Veranstaltung endet unser Chorjahr, bis wir uns dann wieder am 5. Jänner zur Jahresabschlussfeier treffen.

Alle Lieder, die wir singen
sollen Euch im Herzen klingen.
Freude spenden und auch Glück,
nichts ist schöner als Musik